Neuer Stage V Benzinmotorhacker mit der Hacktechnik vom TP 175 MOBILE

Der neue TP 165 MOBILE Benzinmotorholzhacker teilt sich die Hacktechnik, bestehend aus Rotorenscheibe, 2 Einzugswalzen mit einer Öffnung von 175x191mm , Fahrgestell und Auswurftechnolgie mit seinem Schwestermodell, dem bewähreten TP 175 MOBILE.

Aufgebaut auf einem robusten typengenhmigten ALKO PKW-Fahrwerk (80 km/h) kann der Hacker bei einem Einsatzgewicht von 680 kg auch ohne zusätzliche Anhänger-Fahrerlaubnis zum Einsatzort bewegt werden. Der HIGH-EFFICIENT Benzinmotor erreicht mit vergleichsweise geringer Motorleistung (24 PS/17 kW) eine hohe Durchsatzleistung von bis zu 10 m³ pro Stunde.

Über den großdimensionierten Einzugstrichter und zwei hydraulisch angetriebene AGGRESSIV-Einzugswalzen werden Stammholz, Äste und breite Verzweigungen bis max. 165 mm Durchmesser der TWIN DISC Hackscheibe zugeführt. Das einzigartige Hacksystem von TP besteht aus zwei miteinander verschweißten HARDOX-Scheiben, diese versteifte „Sandwich“-Konstruktion bietet eine erhöhte Stabilität, geringeren Verschleiß und damit deutlich längere Lebensdauer gegenüber herkömmlichen Holzhäckslern. Ein weiterer Vorteil der TWIN DISC Doppel-Hackscheibe ist die unübertroffene Auswurfleistung dank der 8 innenliegenden Wurfflügel, womit auch Verstopfungen des Auswurfskanals vermieden werden.
Durch die versetzte Anordnung der OPTICUT-Hackmesser bearbeitet immer ein Messer das Hackgut und das Gerät wird gleichmäßig belastet, eine einheitliche Hackschnitzelqualität ist das Resultat.
Bedienerfreundlicher Service und geringe Wartungskosten: Messerwechsel und sonstige Wartungsarbeiten sind dank der einfachen Zugänglichkeit in wenigen Minuten erledigt.